Resch & Frisch:

immer noch Familienbetrieb; einst kleine Vorstadtbäckerei in Wels; heute internationales Unternehmen mit weit über 1.000 Mitarbeitern. Die Marke hat es geschafft, Synonym für ofenfrisches Gebäck zu sein. Gastronomie und Privatkunden zwischen Nordsee und Adria haben’s immer lieber resch und frisch.

Wer in vier – und bald sicher in noch mehr – Ländern präsent ist, muss auch in der
Informationstechnologie resch und frisch auftreten. „Denke größer“ lautet eine Devise des
Selbstverständnisses des Unternehmens.

2011

...ergab die Überprüfung des eigenen IT-Status: Parallel zur prächtigen Weiterentwicklung des Unternehmens ist eine moderne IT-Infrastruktur notwendig.

„Prüfe alles“ – dieser Unternehmensgrundsatz von Resch & Frisch führte schließlich zum Engagement von Base-IT. Gefordert wurde ein Gesamtkonzept für die nächsten fünf Jahre. Der Kunde wollte erfahren, wie – über die IT-Kompetenz hinaus – bei Base-IT auch wirtschaftlich gedacht wird.

Und so kam es dann zum Kontrakt in Handschlagqualität. Resch & Frisch ließ die alte Server-Struktur durch eine moderne ersetzen, verfügt nun über eine IT „State of the Art“, arbeitet mit modernen Betriebssystemen und Anwendungsdiensten wie Hyper-V zur Server-Virtualisierung; mit dem Configuration Manager aus dem Microsoft System Center...

„Handle fair“ gilt für Resch & Frisch auch für den Umgang mit Lieferanten, von denen die gleiche Wertschätzung in der Zusammenarbeit erwartet wird. Konkreten Vorschlägen zur Kostenminimierung stehen die Welser Bäcker immer offen gegenüber. So wurde der überteuerte extern gehostete E-Mail-Server gegen eine kostengünstige Inhouse-Variante getauscht; mit dem 24/7-Betreuungsmodell von Base-IT wird die eigene IT-Abteilung schlank gehalten, ohne auf Fullservice verzichten zu müssen.

Base-IT Portfolio